Schamanische Energiearbeit

Silke Schneider

Entdecken Sie mit mir die großartige Welt der Energetik:

Neue Ganzheit erfahren:

Im Rahmen meiner Ausbildung zur Tierkommunikatorin durfte ich bei der großartigen Christine Beckmann erste Erfahrungen mit Schamanismus sammeln. Bis dahin waren Schamanen für mich „Wilde“, die barfuß um ein Feuer tanzen. Deshalb  hatte ich eine gewisse Ablehnung und Skepsis. Allerdings lernte ich Step bei Step die Faszination der jahrtausendealten Weisheiten kennen.  Daher folgten neben  Weiterbildungen im Bereich Kernschamanismus auch Seminare und Workshops der Lichtkörperschule (Healing the lightbody school) von Alberto Villoldo  und den Four Winds.

Diese schamanische Energiearbeit ist für alle Lebewesen auch über die Ferne möglich. Sie ist zum Beispiel sinnvoll zur Prävention, zur Unterstützung im Heilungsprozess und zum Auflösen von Traumata.

Schamanismus  ist die älteste Weisheitslehre der Menschheit, die durch westliche Wissenschaftler wie Dr. Michael Haner und Dr. Alberto Villoldo modernisiert und für das 21. Jahrhundert lehrbar gemacht wurde.

Schamanen wussten als erste das alles, was existiert aus Licht besteht: unsere ursprüngliche Natur ist Licht, gebunden in Materie.

Die Schamanen unterscheiden zwischen Information und Weisheit. Im Westen leben wir in einer Informationsgesellschaft – Schamanen sind umgeben von Weisheit.

Schamanen tanzen auf dem Gleichheitszeichen

Die berühmte Gleichung von Albert Einstein E = mc² besagt, dass die Energie oder wie Schamanen sagen, die unsichtbare Welt,  gleich der Materie (sichtbare Welt nach dem Schamanismus) multipliziert mit der Lichtgeschwindigkeit ist. Unsere Wissenschaft konzentriert sich bisher fast ausschließlich auf die rechte Seite der Gleichung, die Welt der Materie. Der Schamane kann über dem Gleichheitszeichen „tanzen“ und vermittelt zwischen den Welten.

Prägungen reinigen und einmal resetten:

Die Techniken der Schamanen basieren auf der Arbeit mit dem Licht des Körpers, dem sogenannten Lichtenergiefeld, welches den physischen Körper umgibt. Schamanen behandeln keine Krankheiten, dies ist Aufgabe der Ärzte. Der Schamane arbeitet am Ursprung, verbessert das Energiefeld und mobilisiert somit die Selbstheilungskräfte.

Die schamanische Medizin reinigt die Prägungen und erleuchtet das Feld. Nach Dr. Villoldo folgt die DNA dem Feld –  d. h. das Lichtenergiefeld sorgt für einen gesunden Körper. Anders ausgedrückt: durch die schamanischen Techniken wird die Qualität des Energiefeldes verbessert und daraus resultiert ein gesunder Körper. Natürlich eine gesunde Ernährung und Lebensführung vorausgesetzt.

Das Energiefeld erleuchten

Die wichtigste Technik der schamanischen Energiemedizin ist die Illumination. Sie eignet sich hervorragend zur Vorbeugung. Aber auch wenn eine Krankheit sich manifestiert hat und schulmedizinisch behandelt wurde, ist die Illumination sinnvoll: der Körper kann nicht schlussendlich heilen, wenn das Feld immer noch die Abdrücke enthält.

Ein weiterer wichtiger Prozess ist das Zurücksetzen des Kampf- oder  Fluchtsystems. Wild lebende Tiere können dies eigenständig. Der Mensch und zunehmend die an Menschen gebundenen Tiere  sind häufig nicht mehr in der Lage, ihren Stresspegel natürlich zu resetten. Die Medizin nennt dieses System Hypothalamus-Hypophysen- Nebennierenachse , kurz Stress- Achse. 

Durch die sogenannte Entkopplung kann der Körper wieder ein Gefühl von Sorglosigkeit und Sicherheit erfahren. Ihr Tier kann zur Ruhe kommen und entspannen.

Der Weg zur Ganzheit

ist sehr individuell und kann noch weitere Techniken benötigen:

  •  die Extraktion von externen oder deplatzierten Energien
  • die Seelenrückholung nach traumatischen Ereignissen in Form von schamanischen Reisen
  • das Finden des Krafttieres – unseres Schutzengels in Tiergestalt
  • das Durchführen von speziellen Sterberitualen, die dem verstorbenen Tier helfen, in die Welt der Seelen zurückzukehren
  •  alte Rituale und Zeremonien, die zumindest aus meinem Leben fast gänzlich verschwunden waren sind wichtiger Bestandteil der Schamanen in den Anden (Q éro – Schamanen).
Alles ohne Handy…..

Indigene Völker aller Erdregionen kamen Jahrtausende alten Überlieferungen zufolge zu fast identischen Ursachen für Krankheiten von Seele, Geist und Körper. Laut Kern – Schamanismus lassen sie sich in 4 Teilbereiche zusammenfassen und sind  Folgen seelischen Ungleichgewichts: 

  1. Kraftverlust
  2. Seelenteilverlust
  3. deplatzierte Energien
  4. Flüche/Schwüre und Gelübte
Durch die schamanischen Techniken können die Folgen des Ungleichgewichtes positiv beeinflusst werden.
Sind Sie bereit, Neues zu entdecken?
Paket 1 – Schlange

Illumination:

Aufspüren und Überschreiben eines Abdruckes mit vier Illuminationen im Zeitraum von zwei bis vier Wochen inklusive Audiodateien.

80 €

Paket 2- Jaguar

Entkopplung:

Zurücksetzen des Kampf –  oder Fluchtmodus, vier Entkopplungen/Decoupling im Zeitraum von zwei bis vier Wochen inklusive Audiodateien. 

80 €

Paket 3  – Kolibri

Illumination mit Extraktion oder Seelenrückholung:

Illumination mit der notwendigen Extraktion von deplacierten Energien oder alternativ Seelenrückholung inklusive Audiodatei.

80€

 
Diese Pakete sind nach den Vorlieben der Tiere entstanden, gerne schnüre
ich Ihnen ein auf Ihr Tier zugeschnittenes Paket.

 

Sie haben Fragen oder Anregungen? Bitte melden Sie sich telefonisch unter

0172/ 20 30 626 (Silke) oder nutzen Sie hier das Kontaktformular.

Die schamanische Heilarbeit ersetzt keine schulmedizinischen Diagnosen und Behandlungen. Die Verantwortung für die eigene Person bleibt zu jeder Zeit bestehen. Bitte informieren Sie sich auch über unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen / Behandlungsbedingungen.